Egal wohin Du gehst, geh mit Deinem Herzen!

Willkommen in der VIA NOVA-Pilgerstadt Freyung!

Gönnen Sie sich „Ihre kleine Auszeit vor der Haustüre“ in einer der schönsten Landschaften Europas, dem Bayerischen Wald – Böhmerwald. Willkommen in der Pilgerstadt Freyung und bei einer der ältesten St.-Anna-Wallfahrten Deutschlands.

Am ersten Tag geht es von Freyung mit dem Bus nach Mauth. Wir pilgern durch herrliche Natur- und Kulturlandschaften, bei gutem Wetter mit beeindruckenden Fernblicken, auf Kreuzberg zu und besuchen die St. Anna-Wallfahrtskirche. Die Wallfahrt in Kreuzberg reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück und in der Hochphase wurden jährlich bis zu 60.000 Pilger aus Bayern, Böhmen und Österreich gezählt. Ihr Ziel war das Gnadenbild, eine holzgeschnitzte Figur der Heiligen Mutter Anna, um für Gesundheit und eine gute Ernte zu beten. Der weitere Pilgerweg führt dann zurück nach Freyung.

Am zweiten Tag pilgern wir auf der VIA NOVA durch die Wildbachklamm Buchberger Leite nach Ringelai. In der Klamm werden die Kräfte der Naturgewalten eindrucksvoll sichtbar. Immer tiefer hat der Wildbach sein Bett in die Landschaft eingegraben. Der Pilger kann eine wildromantische, urzeitliche Schluchtenlandschaft erleben. Dunkle, meist braungrüne Gesteinsformationen sind Zeugen der bewegten Vergangenheit des Waldgebirges. Nach einer Rast pilgern wir wieder zurück nach Freyung.

Verlängerungstage und weitere Termine für Gruppen sind auf Anfrage jederzeit möglich.

Datum: 20. – 21. Mai 2017 und 21. – 22. Juli 2017

Strecke: ca. 33 Km

Treffpunkt: Freyung (wird bei Anmeldung bekanntgegeben) Ende: jeweils sonntags Nachmittag

Kosten: 35 Euro (exkl. Übernachtung und Verpflegung). Preis beinhaltet: Pilgerwegbegleitung, Bustransfer von Freyung nach Mauth, Wegbroschüre und Pilgerpass mit Anhänger, Block für „Persönliche Pilgernotizen“.

Information und Anmeldung: Angela Wimmer: nicowim@gmx.de | Tel.: 08551-1745