Veranstaltungshighlights

Hier finden Sie die Höhepunkte des Kultur- und Festjahres in Freyung

Wählen Sie einen Monat aus:

Volksmusik-Band "DeSchoWieda"
06.05.2017 (Sa.) 20:00 - 23:00 Uhr

Volksmusik-Band "DeSchoWieda" - Hint häher wie vorn - im Kurhaus Freyung

Kartenvorverkauf Bücher Lang, Tel. 08551 6060 und allen Geschäftsstellen der PNP

DeSchoWieda haben sich über ihre originellen Videos zu aktuellen Smash Hits innerhalb kürzester Zeit einen grossen Fanstamm erarbeitet. Vor allem das Mundart Cover von Pitbulls "Timber" sammelte fleissig Klicks. Jetzt steht die Band mit zahlreichen eigenen mitreissenden Stücken und den verrückten Coverversionen in den Startlöchern, um die bayrischen Bühnen zu erobern.

Da Bobbe - "Zefix"
12.05.2017 (Fr.) 20:00 - 23:00 Uhr
Kurhaus Freyung

Da Bobbe, Publikumspreisträger des Oberpfälzer Kabarettpreises, sowie Gewinner des ostbayerischen Kabarettpreis 2015, startet mit seinem zweiten Kabarettprogramm „Zefix!“ wieder den Angriff auf die Lachmuskeln. Ein Senkrechtstarter wie er im Buche steht. Mit seinem ersten Programm „Facklfotz’n“ und als YouTube-Star machte er sich mit heimatverbundenen Musikvideos und seiner Kunstfigur, dem angetrunkenen Feuerwehrkommandant Brandlhuber Muk, einen großen Namen und spielte auf allen bekannten Bühnen in ganz Bayern und Teilen Österreichs. Egal ob im Münchner Schlachthof, oder in großen Festzelten, er ist mit seiner Steirischen und seinem brachialen Mundwerk ein Garant für bayrischen Humor. Nun kommt er wieder mit neuen Geschichten, Liedern, seinem Kommandanten und weiteren Figuren auf die Bühne. Zefix heisst nicht nur sein Programm, sondern ist es auch. Zefix lustig, Zefix authentisch und Zefix bayrisch. Was man als Bayer beim Bergsteigen erleben muss, was passiert wenn Frau und Mann aufgrund der Gleichstellung die Rollen wechseln, warum schimpft der Bobbe über seine Freunde und was hat eine Kuhglocke auf der Bühne zu suchen? Zefix! Warum bluten dem Niklo die Ohren, wenn er in Frottee gepackt vorm Kachelofen steht? Zefix! Welcher Katastropheneinsatz bahnt sich an, wenn der Brandlhuber Muk mit seiner Facklberger Feuerwehr während des Feuerwehrfaschings gerufen wird? Zefix! Noch dazu muss der Kommandant eine Generalversammlung einberufen, da der bisherige Vorstand durch einen dubiosen Verkehrsunfall, die Radieserl nun von unten anschauen muss. Zefix! Ein abendfüllendes Programm mit vielen Überaschungen für Jungspunts bis zum Opa und vo da Bayerin bis zum Breissn. Da Bobbe, urig, deftig, heftig! ZEFIX!

Kartenvorverkauf: Bücher Lang Freyung, Tel. 08551 6060 PNP Geschäftsstellen

Internationaler Museumstag - Spurensuche, Mut zur Verantwortung
21.05.2017 (So.) 13:00 - 17:00 Uhr
Freyung-Schramlhaus
Gemäß dem Motto des Internationalen Museumstages begibt sich das Schramlhaus-Team am Sonntag, 21. Mai 2017 „auf Spurensuche im Wolfsteiner Heimatmuseum“. Dabei stehen zwei Themen im Vordergrund. Hören und erleben Sie von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr Anekdoten und Interessantes bei einer individuell angepassten Führung von Max Raab und nutzen Sie die Gelegenheit beim Rundgang das historische Gebäude, deren Bewohner und das Leben im Abteiland neu kennen zu lernen. Von 16 Uhr bis 17 Uhr begibt sich dann Dr. Eva W. Troßbach-Neuner auf Spurensuche nach den „Malerwirten Pomeisl im Schramlhaus“. Die Malerwirte haben im nahe gelegenen Oberanschießing über einen Zeitraum von drei Generationen gearbeitet. Zuerst noch in der Tradition von Raimundsreut als Maler von Heiligenbildern, später stammen Votivbilder in Hinterglasmaltechnik aus der Hand von Pomeisl-Vater, Sohn und Enkel. In dem Beitrag werden besondere Hinterglasbilder der Malerwirte aus dem Schramlhaus mit ihrer charakteristischen Malweise vorgestellt. Das Wirken der Malerwirte hat „Nachahmer“ angeregt und auch darauf geht Dr. Troßbach-Neuner abschließend ein. Umrahmt wird der Vortrag von Kulturförderpreisträger Raimund Pauli auf seiner Harmonika. Geöffnet hat das Museum von 13 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt. Auf zahlreichen Besuch freuen sich Dr. Eva W. Troßbach-Neuner und das Schramlhaus-Team. Weitere Informationen sind erhältlich in der Touristinformation/Kurverwaltung Freyung, Tel. 08551/588150, oder der Museumskasse, Tel. 08551/1276, sowie im Internet www.freyung.de; www.facebook.com/freyung.de. Kontakt: Touristinformation/Kurverwaltung Freyung, Rathausplatz 2, 94078 Freyung Wolfsteiner Heimatmuseum im Schramlhaus, Abteistraße 8, 94078 Freyung Telefon +49 8551 588-152, Telefax +49 8551 588-252, liebl@freyung.de Homepage: www.freyung.de, Facebook: www.facebook.com/freyung.de
Petzenhauser und Wählt - "Gessn wird dahoam"
27.05.2017 (Sa.) 20:00 - 23:00 Uhr
Kurhaus Freyung
Das Kabarett-Duo aus Niederbayern Eva Petzenhauser und Stefan Wählt haben sich weder gesucht noch gefunden, sondern lediglich festgestellt, dass eines Tages einfach alles zusammen auf die Bühne kommt, was zusammen auf die Bühne gehört und irgendwann sowieso jedes Eich sein Hörnchen entdeckt. So treffen in ihrem heterohumoristischen Kabarett nun zwei Menschen aufeinander, deren Themen das pralle Leben nicht schöner schreiben, zwei Geschlechter, die unterschiedlicher nicht sein und zwei Stimmen, die mit Töpfen und Deckeln nicht besser besprichwortet werden könnten. „Oa Scheit´l alloa brennt ned.“ Darum brennen sie zu zweit: Eva Petzenhauser und Stefan Wählt. Und zwar auf jeden Abend ihres neuen Programms „G´essn wird dahoam“, nach welchem eines feststehen dürfte: Gelacht wird nicht im Keller! Kartenvorverkauf: Copy und Light, Tel. 08551 7747 Buchhandlung Lang, Tel. 08551 6060
Volksfest Freyung
30.06. - 05.07.2017
Auf der Au

Das traditionelle und bei Jung und Alt beliebte Freyunger Volksfest auf dem Festplatz "AU". Verschiedene, namhafte Musikgruppen und Kapellen sorgen für die richtige Stimmung bei allen Volksfestbesuchern, attraktive und spektakuläre Fahrgeschäfte garantieren zudem kurzweilige Stunden auf dem Freyunger Volksfest. Gewohnt süffig wird sich das Festbier der Brauerei Lang präsentieren, das an den Festtagen am besten zu den Schmankerln vom Festwirt schmeckt.

Nähere Infos unter: Volksfest Freyung

Freyunger Bürgerfest
29.07.2017 (Sa.) 09:00 - 23:59 Uhr
Stadtplatz Freyung

Das Freyunger Bürgerfest bedeutet für die Besucher einen Tag lang, Musik, Spiel, Spaß, Unterhaltung und kulinarische Genüsse. Ein abwechslungsreiches Programm an Tanzvorführungen, Zauberei und Musik sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt.

Nähere Infos: Bürgerfest

Freyunger Schlossfest rund um Schloss Wolfstein
01.09. - 03.09.2017
Schloß Wolfstein, Wolfkerstraße 94078 Freyung

Das Schlossfest findet wie jedes Jahr am 1. Septemberwochenende rund um Schloss Wolfstein statt. Alljährlich wird dabei das Rad der Zeit um ca. 350 Jahre zurückgedreht. Eine Vielzahl von Handwerkern und Fieranten, Spezereyen, Gauklern und Musikanten, eine "Schwedenlager" und eine "Marktwächtertruppe" veranstalten dabei ein farbenfrohes Treiben.

Im Mittelpunkt des bunten Spektakels steht vor allem das Historische Freilichtspiel, in dem engagierte Laiendarsteller der Kreisstadt markante Ereignisse der Ortsgeschichte wieder aufleben lassen, und das Schloss Wolfstein bietet dazu die ideale, reizvolle Kulisse. Der Inhalt der unterhaltsamen Stücke, das während des Wochenendes mehrmals aufgeführt werden, wechselt jährlich und entführt den Zuschauer in die ereignisreiche Ära des 30-jährigen Krieges. Auch Hunger und Durst braucht niemand zu leiden. Jede Menge Kulinarisches und ein nur zu diesem Zweck extra gebrautes trübes Bier verwöhnen den Gaumen.

Der Historische Verein bietet einen eigenen speziellen "Marktwächter"-Wein an, der nicht nur gut schmeckt, sondern auch als Mitbringsel gut geeignet ist. Und im stilvollen Ambiente der alten Schloss-Taverne werden Historische Gerichte kredenzt. Begonnen wird das Fest alljährlich mit einem farbenfrohen historischen Festzug, bei dem historischen Gruppen aus Nah und Fern teilnehmen.

Martin Frank - Alles ein bisschen anders
08.09.2017 (Fr.) 20:00 - 22:30 Uhr
Freyung-Kurhaus

Alles ein bisschen anders – Vom Land in d`Stadt Österreichs Jungkabarettist 2014 - Niederbayerischer Kabarettpreis 2014 - Salzburger Sprössling 2015 (Publikumspreis) - Amici Artium 2015 (Publikums- und Jurypreis)

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Lang, Tel. 08551 6060

Martin Frank wurde 1992 in Hutthurm (Lkrs. Passau) geboren. Aufgewachsen ist er auf dem elterlichen Bauernhof und absolvierte brav eine anständige Ausbildung zum Standesbeamten und Kirchenorganisten. Mama, Papa und Großeltern waren damit sehr zufrieden. Doch dann ließ er die Bombe platzen. Er kündigte, holte sein Abitur nach und studiert nun Schauspiel an der Schauspielschule Zerboni in München. Außerdem nimmt er seit vielen Jahren Gesangsunterricht bei den Opernsängern Miyase Kaptan (Passau) und Florian Dengler (München). Martin ist seit 2017 Pate von "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" an der Wirtschaftsschule und Berufsschule 2 in Passau.

Günter Grünwald - "Deppenmagnet"
05.10.2017 (Do.) 20:00 Uhr
Kurhaus Freyung

Günter Grünwald legt wieder los: Freuen Sie sich, seien Sie gespannt, jetzt ist es da! Mit seinem brandneuen Kabarett-Programm „Deppenmagnet“ wird Günter Grünwald wieder für perfekte Unterhaltung sorgen!

So erlebt man den Kabarettisten und Komiker Grünwald, wie man ihn liebt und kennt: mit skurrilen Alltagsbeobachtungen aus unvergleichlichen Blickwinkeln, grotesk ausgebauten Geschichten mit überraschenden Wendungen und hochkomischen Schlitzohrigkeiten, die er vom Stapel lässt. Er scheut sich nicht auszusprechen, was ihm auf der Seele liegt, und es gibt vieles, worüber er sich in seiner unnachahmlichen Art so wunderbar derb aufregen kann. „Deppenmagnet“ garantiert also wieder einen Kabarett-Abend der deftigen Art – echt Grünwald eben.

Karten für dieses Kabarett-Highlight erhalten Sie bei Bücher Lang und den Geschäftsstellen der PNP.

Knedl und Kraut - Lachlederne Wirtshausmusi
19.10.2017 (Do.) 20:00 - 22:30 Uhr
Kurhaus Freyung
Toni Bartl „Hannesla“ aus Partenkirchen hatte nach Inszenierung von bereits mehr als einem Dutzend sehr erfolgreicher Programme nun auch die Idee zu Knedl & Kraut. Als Weltmeister der diatonischen Harmonika von 1996 bereichert er das Trio mit seiner Virtuosität. Daniel Neuner „Schnitzer“ aus Garmisch ist seit vielen Jahren fester Bestandteil in Toni Bartl´s Programmen. Er verleiht diesen mit seinem witzigen und urbayerischen Charme die ganz besondere Note. Knedl & Kraut ist ihm „wie auf den Leib geschnitten“! Juri Lex ist ehemaliger Gymnasial- und Waldorfflehrer und stellt seine Talente als Multiinstrumentalist in diversen Shows von Toni Bartl unter Beweis. Der gebürtige Straubinger ist „einer der besten Musiker Bayerns“ (Originalzitat von Hannes Ringelstetter). Kartenvorverkauf: Buchhandlung Lang, Tel. 08551 6060