Geschäftsflächenprogramm

Neue Fördermöglichkeit für Geschäftsflächen im Zentrum von Freyung
Da im Zentrum von Freyung vereinzelt Leerstände zu beobachten sind und das vorhandene Sortiment durch verschiedene weitere Angebote ergänzt werden kann, hat der Stadtrat beschlossen, ein Geschäftsflächenprogramm aufzulegen. Ziel dabei ist, den Einzelhandel, das Handwerk und den Dienstleistungsbereich im Ortskern zu stärken und die zentralörtliche Versorgungsfunktion zu sichern bzw. weiter auszubauen. Leerstände in der Erdgeschossebene sollen einer neuen gewerbliche Nutzung zugeführt werden. Im Einzelfall können bei drohenden Leerständen auch präventiv Umbaumaßnahmen gefördert werden.

Nachfolgend sind die wesentlichen Punkte des Geschäftsflächenprogramms kurz zusammengefasst:

  • Förderfähig sind Um- und Ausbaumaßnahmen zur Beseitigung und Vermeidung von Leerständen bis zu einer Gesamtfläche von 300 m².
  • Die Förderung wird den Eigentümern (evtl. auch Mietern/Pächtern) als Zuschuss gewährt.
  • Die Förderung beträgt bis zu 30 % der zuwendungsfähigen Kosten je Geschäftseinheit, jedoch höchstens 30.000 €.
  • Maßnahmen mit Kosten unter 15.000 € werden nicht gefördert.
  • Nicht förderfähig sind Neubaumaßnahmen, Vorhaben von bzw. für überregional tätige Filialisten, Maßnahmen zur Nutzung durch Versicherungen, Banken, Finanzdienstleister, freiberuflich Tätige usw. sowie Investitionen für Wohnräume.
  • Die Stadt Freyung kann die Förderung von der Einhaltung bestimmter Auflagen abhängig machen (z.B. Begrenzung der Miethöhe in den ersten Jahren, Sortimentsbeschränkung usw.)
  • Anträge sind nach vorheriger fachlicher Beratung durch den Sanierungsarchitekten im Bauamt der Stadt Freyung einzureichen.
  • Mit den Baumaßnahmen darf grundsätzlich erst nach Entscheidung über den Förderantrag begonnen werden.

Die Satzung mit dem dazugehörigen Lageplan steht als Pdf-Datei zum Download bereit.

 

Zum Ansehen benötigen Sie den Acrobat Reader.

Ihre Ansprechpartner

Herr Kurt Grünberger
Telefon: +49 (0)8551 588171
Fax: +49 (0)8551 588271
Herr Oliver Wagner
Telefon: +49 (0)8551 588144
Fax: +49 (0)8551 588244