Stadt Freyung

Beantragung der Briefwahlunterlagen zur Bundestagswahl ab 23.08.2021 möglich

Die Briefwahlunterlagen für die Bundestagswahl können Sie sich noch bis zum heutigen Freitag, 24.09.21, 18 Uhr persönlich in unserem Bürgerbüro im Rathaus abholen. 
Weiterlesen

Freibad wegen schlechter Wettervorhersage geschlossen

 

Wegen der schlechten Wettervorhersage bleibt das Freibad in Freyung diese Woche voraussichtlich geschlossen.  


Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Weiterlesen

Die Kreisstadt Freyung bewirbt sich für die Bayerische Landesausstellung 2026

Am vergangenen Montag hat der Stadtrat einstimmig beschlossen, sich mit dem Thema „So klingt Bayern“ um die Bayerische Landesausstellung zu bewerben. Stattfinden soll die Ausstellung im denkmalgeschützten Färberhaus in der Schulgasse direkt neben der Stadtpfarrkirche. „Wir konnten letzte Woche zum Notar gehen und ein Erbpachtvertrag schließen. In diesem zentral gelegenen Haus kann eine Ausstellung zum Themenkreis der Musikgeschichte Bayerns sehr gut untergebracht werden“, erläutert Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich. 

Erlebnishaus für Musik als Nachfolgenutzung

Gemeinsam mit dem Kulturwissenschaftler Roland Pongratz, dem musikalischen Leiter der Volksmusikakademie in Bayern, Gründer des drumherum in Regen hat der Bürgermeister in den letzten zwei Jahren ein Konzept entwickelt, welches nach der Landesausstellung die Eröffnung eines Erlebnishauses für Klang, Schall und Musik vorsieht. „Unser Vorbild ist das exzellent gemachte und sehr erfolgreiche Xperium in Sankt Englmar“, so Heinrich. „Nach der möglichen Landesausstellung soll das historische Färberhaus zu einem Magnet für unsere Innenstadt werden. Das geplante Erlebnishaus wird die seit mehr als zehn Jahren diskutierte Schlechtwettereinrichtung für Einheimische und Touristen in unserem Landkreis.“ 

Heinrich dankt ausdrücklich den Unternehmer und Xperium-Gründer Wolfgang Six für seine „große Offenheit und vielfältige Unterstützung“.

Weiterlesen

Rathaus wegen EDV-Umstellung geschlossen

 

Das Freyunger Rathaus und das Standesamt Freyung sind in der Zeit vom Montag, 02.08.2021 ab 12:30 Uhr bis einschließlich Mittwoch, 04.08.2021, aufgrund einer umfangreichen EDV-Umstellung geschlossen. 
Die Mitarbeiter-/innen sind in dieser Zeit leider nicht erreichbar.

Nicht betroffen sind die Touristinformation im Stadtplatzcenter, der Bauhof, das Wasserwerk und die Kläranlage.

Weiterlesen

Bürgermeister Heinrich begrüßt Regierungserklärung des Ministerpräsidenten

 

„Bei der Reaktivierung von Nebenstrecken auch über die Strecke Freyung-Passau sprechen!“

München/Freyung. In seiner heutigen Regierungserklärung hat Ministerpräsident Dr. Markus Söder angekündigt, dass das Verkehrsministerium die Reaktivierung von Nebenstrecken prüfen solle. Es sollen in den nächsten Jahren Bahnstrecken im Freistaat Bayern reaktiviert werden um auch einen Schienenpersonennahverkehr außerhalb der Ballungszentren zu ermöglichen. „Die klaren Aussagen unseres Ministerpräsidenten machen Mut. Seit Jahren hat sich der Freyunger Stadtrat eindeutig und einstimmig positioniert: wir wollen einen regelmäßigen, öffentlich bestellten SPNV zwischen unserer Stadt und dem Oberzentrum Passau. Wenn dies verbunden werden kann mit grünen Treibstoffen, wie dies Ministerpräsident Söder heute ebenfalls für Teststrecken angekündigt hat, wäre das für das Ilztal eine ideale Lösung“, zeigt sich der Freyunger Bürgermeister überzeugt.

Dr. Olaf Heinrich weist darauf hin, dass die Zahl der Arbeitskräfte, die zukünftig nicht mehr täglich ins Büro fahren müssen sondern dezentral wohnen können, weiter steigen wird. „Mit einer leistungsfähigen Bahnverbindung nach Passau können wir mittelfristig zusätzliche, hochqualifizierte Arbeitsplätze nach Freyung holen. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist jedoch, dass die Menschen, die in Freyung wohnen, bequem und mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Passau fahren können“, so der Freyunger Bürgermeister.

Weiterlesen

Heimat erleben - unser Schramlhaus

Hier ein Beitrag über unser Schramlhaus in Freyung:

https://www.unserradio.de/radio/beitrag/das-schramlhaus-in-freyung/

Weiterlesen

Freie Bufdi-Stelle im Waldkindergarten Freyung

Der Bundesfreiwilligendienst feiert heuer sein 10-jähriges Jubiläum. Über 400000 Menschen haben sich auf diese Weise bisher bereits für die Gesellschaft engagiert.

Auch in Freyung gibt es Möglichkeiten für so ein Ehrenamt. Besonders interessant für wetterfeste Personen jeden Alters ist eine Tätigkeit bei den Woidschratzln. Die Woidschratzl, das sind die aufgeweckten Kinder des Freyunger Waldkindergartens und das pädagogische Team um sie herum unter der Leitung von Dipl. Soz. Päd (FH) Pia Meier. Die Schratzl im Alter von drei bis sechs Jahren halten sich ganzjährig überwiegend im Wald auf und lernen auf diese Weise sehr viel über die heimische Flora und Fauna. Aber auch Geschicklichkeit, Sozial- und Sprachkompetenz, sowie Phantasie können hier gut wachsen und sich entwickeln. Natürlich stehen für richtig nasses und kaltes Wetter im Wald ein Tipi und eine beheizbare Hütte (mit Toilette) zur Verfügung. Für Gewitter und Sturm gibt es extra Räume im Ferienpark, die dann vom Kindergarten genutzt werden können. Regelmäßig machen die Schratzl Ausflüge in den Nationalpark und erkunden ihre Freyunger Umgebung. Mehr Infos über den Waldkindergarten gibt es unter www.waldkindergarten-freyung.de

Derzeit werden 25 Kinder im Waldkindergarten betreut, ab dem Frühjahr 2022 sollen es sogar 40 Kinder in zwei Gruppen werden. In dieser kniffeligen Phase der Erweiterung freuen sich die Kinder und die Pädagogen besonders über eifrige Unterstützung.

Bei Fragen zum Bundesfreiwilligendienst im Waldkindergarten Freyung können sich Interessenten (Alter und Geschlecht völlig egal) gerne direkt an die Woidschratzl wenden unter 0152/34295091 oder info@waldkindergarten-freyung.de

Weiterlesen

Am 04.Juli ist Sonnytag

Einfach so - aus purer Freude veranstaltet die Werbegemeinschaft am 04.07. einen Sonnytag.

Die Marktstände sind ab 09:00 Uhr geöffnet.

Weiterlesen

2021 noch Ferienjobs im Bauhof und Klärwerk der Stadt Freyung zu vergeben

Die Stadt Freyung bietet für Schüler und Studenten auch im Jahr 2021 wieder Ferienjobs im Bauhof und der Kläranlage an. Jugendliche ab 16 Jahren, die sich in den Ferien etwas Geld verdienen möchten, die motiviert und körperlich belastbar sind, gerne im Freien arbeiten und einen Einblick in den Betriebsablauf des Bauhofes oder der Kläranlage und deren vielfältige Aufgaben bekommen wollen, können sich in den Ferien für den Bauhof mindestens zwei Wochen und für die Kläranlage mindestens drei Wochen bei der Stadtverwaltung bewerben.

Ferienjobs in der Kläranlage sind zu folgenden Zeiten möglich:

02.08. – 10.09.2021 (Sommerferien)

Im Bauhof ist noch folgender Zeitraum frei:

16.08. – 27.08.2021 (Sommerferien)

 

Kurzbewerbungen mit Lebenslauf sowie Angabe des gewünschten Zeitraumes (gerne auch per Mail) bitte an:

 

Stadt Freyung

Rathausplatz 1

94078 Freyung

 

 

Nähere Auskünfte erteilt Frau Obermüller, Tel. 08551/588 – 121, obermueller@freyung.de .

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

Weiterlesen
 
weiter
1234567
Zum Seitenanfang