Veranstaltungshighlights

Hier finden Sie die Höhepunkte des Kultur- und Festjahres in Freyung

Wählen Sie einen Monat aus:

Kunstausstellung mit Buchpräsentation
17.07. - 17.10.2021 00:00 - 00:00 Uhr
Europa Galerie Freyung

74 Künstler/Innen aus unserer Region gemeinsam in der Europa Galerie Freyung

Montag und Donnerstag 14.00 bis 18.00 Uhr

Freitag, 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr
Eingang durch den Laden DREIMALIG

Sonntag 14.00 bis 17.30 Uhr
Eingang durch das Europahaus, Kolpingstraße 1, 94078 Freyung

Kabarett im Kurhaus: Addnfahrer mit dem Programm "S'Lem is koa Nudlsubbn"
25.09.2021 (Sa.) 18:00 - 20:00 Uhr
Kurhaus Freyung

Addnfahrer mit dem Programm "S'Lem is koa Nudlsubbn" im Kurhaus Freyung.

Kartenvorverkauf bei Bücher Lang, Tel. 08551 6060

Bürgerversammlung
28.09.2021 (Di) 19:00 - 21:00 Uhr
Kurhaus Freyung
Die Freyunger Bürgerschaft wird hiermit recht herzlich eingeladen zur
Bürgerversammlung:
in Freyung am Dienstag, 28. September 2021, 19 Uhr, im Kursaal im Kurhaus
Tagesordnung:
1. Bericht des 1. Bürgermeisters
2. Wünsche und Anträge
Die Bürgerversammlung kann eine Ergänzung der Tagesordnung beschließen, wenn diese spätestens eine Woche vor der Bürgerversammlung bei der Stadt schriftlich beantragt wird. Die Tagesordnung darf allerdings nur gemeindliche Ange-legenheiten zum Gegenstand haben (Art. 18 Abs. 2 Gemeindeordnung).
Aufgrund der besonderen Situation dürfen folgende Personengruppen nicht an der Bürgerversammlung teilnehmen:
1. Personen mit Kontakt zu COVID 19 Fällen in den letzten 14 Tagen.
2. Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symp-tomen jeder Schwere.
Alle anwesenden Personen müssen ab Betreten der für die Versammlung vorgese-henen Räumlichkeiten eine medizinische Gesichtsmaske oder FFP 2 Maske tragen.
Ortsfremde Personen können aus Kapazitätsgründen zurückgewiesen
Halbmarathon für Nordic Walker und Hobbyläufer
02.10.2021 (Sa.) 10:00 - 16:00 Uhr
Freyung - Eishalle

Hobbyläufer und Nordic Walking Lauf mit Halbmarathon - BENEFIZ VERANSTALTUNG zu Gunsten Freyung hilft e.V.

Anmeldung unter 0151 57817180

WICHTIG: Das Ziel ist das ERREICHEN der gewählten Strecke.

Start: Eishalle Freyung

3 verschiedene Distanzen: 7/14/21 km

Extra 2 km Hindernisparcours für Kinder

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt

Haftung:

Jeder Teilnehmer muss in Besitz einer persönlichen Unfall- und Haftpflichtversicherung sein. Der Veranstalter lehnt jede Haftung gegenüber Teilnehmer, Zuschauer und Dritte ab.

Sonnytag und Fest der Regionen
03.10.2021 (So.) 13:00 - 17:00 Uhr
Freyung - Stadtplatz

Offene Geschäfte von 13 - 17 Uhr

Kulinarischer Herbst bei den Freyunger Wirten

Bereits ab 07.00 Uhr:

Tag der Regionen mit Verkaufsständen unserer Direktvermarkter

Flohmarkt in der Bahnhofstraße

Nacht der Museen
08.10.2021 (Fr.) 19:00 - 21:00 Uhr

NACHT DER MUSEEN AM FREITAG, 8. OKTOBER 2021

GEÖFFNET: 19.00 bis 21.00 Uhr

In allen Museen freier Eintritt!

 

IM WOLFSTEINER HEIMATMUSEUM IM SCHRAMLHAUS, FREYUNG

94078 Freyung, Abteistraße 8

 

„Da Kraxntroga kimmt“, ruft es durchs Haus. Im Innenhof des um 1700 erbauten Bauern- und Handwerkerhofes werden die Gäste in diesem Jahr von einem besonderen Besucher überrascht. Wir versetzen uns rund 150 Jahre zurück und sehen zur späten Stunde einen Hausierer, auch Kraner genannt, mit voll bepackter Kraxe kommen. Wen er sucht und was er dabei hat wird um 19:30 Uhr und 20:30 Uhr den nächtlichen Besuchern erzählt. Freuen Sie sich auf einen Museumsbesuch, der in eine zurückliegende, oft entbehrungsreiche, aber auch erfüllende Zeit im Bayerischen Wald entführt.

 

 

IM MUSEUM SCHLOSS WOLFSTEIN, FREYUNG

94078 Freyung, Wolfkerstraße 3

 

„Schaurig-schöne Entdeckungsreise durch Erzählungen und Sagen der Region“

Alle Neugierigen und Mutigen sind eingeladen, sich bei einer nächtlichen Führung in die alten Gemäuer von Schloss Wolfstein zu begeben, schaurige Geschichten zu hören sowie verschiedene mystische und historische Gestalten aus der Region zu treffen. Gar vielfältig sind die Erzählungen und Sagen. Viele von ihnen wurden und werden von Generation zu Generation weitergegeben. Die meisten sind natürlich mehr Mythos als Realität – aber im „Woid“ und im Schloss immer noch allgegenwärtig. So kann es sein, dass es einem in einer kalten Winternacht wirklich kalt den Rücken runterläuft denn, die oft dunklen und stürmischen Nächte regen bis heute die Fantasie der Menschen an.

 

 

IM HINTERGLASEUM, SCHÖNBRUNN AM LUSEN

94545 Hohenau, Schönbrunn am Lusen 5

 

Das Hinterglaseum in Schönbrunn am Lusen ist im Juni 2020 eröffnet worden. Modern und interaktiv zeigt es die Geschichte der berühmten Raimundsreuter Hinterglasmalerei. Der Rundgang führt den Besucher vom Nordwald, über die Glashütten, das Fürstbistum Passau, den Wallfahrtsort Kreuzberg, die einzelnen Hinterglasmaler bis hin zu den Künstlern des „Blauen Reiters“, Anfang des 20. Jahrhunderts. An diesem Abend lässt sich eine Hinterglasmalerin über die Schulter schauen und man kann live erleben, wie ein Hinterglasbild entsteht. Auch ein Harmonikaspieler spielt „a Stünderl“ auf und umrahmt den Besuch musikalisch.

 

 

IN DER GALERIE IM EUROPAHAUS, FREYUNG

94078 Freyung, Kolpingstraße 1

Neben der Ausstellung 74 Künstler aus der Region gibt es in der Galerie eine Präsentation sehenswerter, historischer Bilder aus der Froschau. Freuen Sie sich auf einen Blick in die Vergangenheit, den sogenannten „Saumarkt“, wie er früher einmal war.

Über eine kleine Spende freut sich der gemeinnützige Trägerverein Bild & Bühne e.V.

 

DIE ANZAHL DER BESUCHER IST BESCHRÄNKT. EINE ANMELDUNG IST DAHER WÄHREND DER ÖFFNUNGSZEITEN DER MUSEEN ERFORDERLICH.

 

SCHRAMLHAUS:                      Di, Do und Sa von 13.00-17 Uhr, Tel. 08551/1276

SCHLOSS WOLFSTEIN:            Di-So von 10:00 – 16.00 Uhr, Tel. 08551/57109    

HINTERGLASEUM:                 Di von 10.00-12.00 Uhr, Do, Sa, So von 13:00 -16:00 Uhr,  

 Tel. 08558/798

 

GALERIE IM EUROPAHAUS:  Mo und Do. 14:00 – 18:00, Freitag 10:00 – 12:00

                                                     und 14:00 – 18:00 und Sonntag von 14:00 – 17:30 Uhr

 Anmeldung: info@galeriefreyung.de        

 

Kabarett im Kurhaus: Chris Böttcher "Immer dieser Druck"
15.10.2021 (Fr.) 20:00 - 22:00 Uhr
Kurhaus Freyung

Erfolgsdruck, Zeitdruck, Leistungsdruck, 90 % der Deutschen empfinden sich anhaltendem Druck ausgesetzt. Auch Torwart-Titan Oli Kahn klagte in seiner aktiven Zeit nach jedem Spiel über wahnsinnigen, immensen, unglaublichen ...Druck! Schon seit Jahren DIE Steilvorlage für Chris Boettcher, der in seinen Radio- Comedies und auf der Live-Bühne nicht nur den Titan unnachahmlich gut in Szene setzt. Natürlich leiden in Boettchers neuen Programm „Immer dieser Druck!“ auch andere prominente Zeitgenossen unter besagtem Zivilisatiosphänomen. Grund genug, dem negativen Druck etwas Positives entgegenzustellen: wahnsinnigen, immensen, unglaublichen Lachdruck.

Karten bei

www.knaus-max.de/ticket

Valentin Karlstadt Theater "Der Theaterbesuch"
22.10.2021 (Fr.) 19:00 - 21:00 Uhr
Kurhaus Freyung

1999 gründeten wir, Gerald Karrer, Bele Turba und Christian von der Au, das ValentinKarlstadt Theater. Es entstand eine professionelles Theater, das sich der Werke Karl Valentins und Liesl Karlstadts annahm. Wir spielen seither die klassischen Stücke wie "Der Theaterbesuch", "Der Firmling", oder "Die Orchesterprobe", aber auch unbekanntere Stücke wie "Der Wilddieb", "Ritter Unkenstein"oder "Die Raubritter vor München". Die meist kurzen Einakter wurden vom ValentinKarlstadt Theater und dem Autor Karl-Heinz Hummel zu abendfüllenden bayerischen Shows ausgebaut. Die Stücke sind lebendig, modern und kabarettistisch, einfach valentinesk. Unsere Inszenierungen sind teilweise originalgetreu, aber auch wild und ausgelassen mit viel Musik und Slapsticks, grotesk, komisch und absurd.

Karten bei Copy und Light, Tel. 08551 7747

Kabarett im Kurhaus: Da Bobbe mit dem Programm "Bayronman"
29.10.2021 (Fr.) 20:00 - 22:00 Uhr
Kurhaus Freyung

BAYRONMAN, so lautet der Name meines dritten Kabarettprogramm, welches am 12.September 2019 startete!
Der bayrische Ironman, so möcht ich mich bezeichnen, denn uriger, bayrischer und herzlicher kann man den bayrischen Mann in der heutigen Zeit nicht mehr darstellen. 2m groß, Lederhose, Steirische, dazu der alteingesessene Dialekt, ein bayrischer Stuhl und ein Maibaum auf der Bühne – da fühlt er sich daheim.
Der Bayer… Urig, deftig, heftig geht es zur Sache, sei es mit einem Lied wo i Dankschee sag über mei bayrische Kindheit, Sprache und Nahrung, oder einer Hymne über Dinge die ein echter Bayer im Leben vollbracht haben muss. Die Gäste helfen beim bayrischen Kreuzworträtsel, lernen meine Oma kennen und erfahren warum mei Vater „dorrad“ is. Der Brandlhuber Muk darf auch nicht fehlen, seines Zeichens 1. Kommandant der freiwilligen Feuerwehr Facklberg, stets angetrunken, nuschelnd und stark am Krug, so stellt man sich eine oberpfälzer Hinterhof-Feuerwehr, die in den 70er Jahren stehen geblieben ist, vor! Er wirbt für neue Mitglieder und erzählt über den Brauereibrand im Nachbardorf. Illustre Figuren wie der Pfarrer, sowie Geschichten und Lieder prägen das Bayronman-Programm, immer weiß/blau garniert und mit einem Hauch Selbstironie. Wer die bayrische Gemütlichkeit, Direkte Aussprache und den Humor den das Bayernland ausmacht schätzt, ist hier bestens aufgehoben… wie der süße Senf zum Leberkas, das Weißbier zu de Weisswürscht oder der Pfandmarkerlgefüllte Hosensack am Tag nach’m Volksfest!

Karten bei Bücher Lang, Tel. 08551 6060

Tag der offenen Tür am Hochbehälter Winkelbrunn
06.11.2021 (Sa.) 10:00 - 17:00 Uhr
Winkelbrunn
Einladung zum Tag der offenen Tür am Hochbehälter Winkelbrunn am Samstag, den 06.11.2021 ab 10 Uhr.
Bei dieser Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, einen Blick in das Innere des Hochbehälters zu werfen und mehr über die Hintergründe des Wasserwerkes zu erfahren.
Angeboten werden Führungen durch den Hochbehälter in Kleingruppen.
Durchgeführt werden diese durch das Personal des Wasserwerkes. Hierbei besteht natürlich die Möglichkeit, dem Fachpersonal Fragen rund um das Wasserwerk, sowie bezüglich des Hochbehälters, zu stellen.
Parkmöglichkeiten sind vor Ort gegeben.
Bitte informieren Sie uns möglichst frühzeitig über Ihr Erscheinen, um Voranmeldung wird gebeten (per E-Mail an kerschbaum@freyung.de oder telefonisch: 08551/588- 142)