Aktuelles

Bleiben Sie immer up to date.

Hier werden die Schulkinder „rausgeworfen“

von Florian Wirkert

Abschied bei den Woidschratzln im Waldkindergarten – Auch langjährige Elternbeirätin verabschiedet

Es hat sich einiges getan in der letzten Woche im Freyunger Waldkindergarten. Einige Kinder kommen im Herbst nun in die Schule. Gemeinsam mit Förster Johannes Riepl pflanzten sie eine kleine Tanne, die symbolisch für das Kindergartenjahr 2019/2020 und seine Schulanfänger wachsen soll. So wie sich der Baum nun neu verwurzelt, sollen auch die Kinder in der Schuleneue Wurzeln schlagen können.

Offizieller Spatenstich für die Landesgartenschau Freyung 2023

Der Spatenstich für die Landesgartenschau in Freyung musste wegen der Corona-Auflagen zwar etwas kleiner als ursprünglich geplant abgehalten werden, was aber der feierlichen Stimmung auf dem Geyersberg am Freitag keinen Abbruch tat.

Bayerische Landesgartenschau in Freyung wird um ein Jahr verschoben

Was bereits einige Wochen lang vermutet wurde, ist inzwischen sicher – auch wenn noch der Stadtrat und der LGS-Aufsichtsrat zustimmen müssen: Die Bayerische Landesgartenschau in Freyung wird um ein Jahr auf 2023 verschoben.

Rathaus, Touristinformation und Kurhaus weiterhin geschlossen

von Carolina Maria Fesl

Das Rathaus, die Touristinformation und das Kurhaus bleiben bis auf Weiteres ganztägig geschlossen. Bei dringenden und unaufschiebbaren Angelegenheiten kann mit vorheriger telefonischer Anmeldung ein Termin vereinbart werden. Anfragen, Anträge, etc. sollen so weit als möglich per Telefon, per Mail oder auf dem Postweg erledigt werden.

 

Aktuell finden Hochzeiten nur mit engstem Familienkreis im Kurhaus-Nebengebäude Freyung statt. Dies ist jedoch vorab mit dem Standesamt Freyung abzuklären.

 

Vorkehrungen gegen Cornavirus bei der Urnenwahl im Rahmen der Kommunalwahlen 2020

von Carolina Maria Fesl

Die Stadt Freyung hat im Vorfeld Vorkehrungen getroffen um das Risiko einer Coronavirus-Infektion für die Wähler in allen Wahllokalen der Stadt Freyung erheblich zu minimieren.

In jedem Wahllokal stehen genügend wirksame Desinfektionsmittel und Einweghandschuhe bereit.

Des Weiteren kann jede Wählerin und jeder Wähler seinen eigenen Schreibstift (keinen Bleistift) zur Stimmabgabe im Wahllokal verwenden.