Stadtinformationen

Hier können Sie sich über die Neuigkeiten in der Stadtentwicklung informieren

Ministerpräsident Dr. Markus Söder wird Schirmherr der Landesgartenschau in Freyung

Landesgartenschau 2022: Einheitliches Design stärkt die Marke

Einheitliches Design stärkt die Marke - Aufsichtsrat der Landesgartenschau Freyung 2022 gGmbH gibt grünes Licht fürs Marketing

Egal ob es um ein Kosmetikprodukt oder eine Landesgartenschau geht: Eine starke Marke wird wesentlich vom Design und Wiedererkennungswert geprägt. Genau damit beschäftigte sich am Mittwoch der Aufsichtsrat der Landesgartenschau Freyung 2022 gGmbH, der aus insgesamt elf Mitgliedern besteht. Neben dem Investitionshaushalt der Freyung 2022 gGmbH, der einstimmig abgesegnet wurde, ging es bei der Sitzung vor allem um die Marketingmaßnahmen.

Kindergarten St. Josef zu Besuch im Bauhof

von Carolina Maria Fesl

Wo hat eigentlich der Schneepflug seine Garage?

Diese Frage beschäftigte kürzlich die Schulanfänger des Caritas Kinderhauses St. Josef, so dass  Leiterin Barbara Späth bei Herrn Thomas Blöchl anfragte, ob die wissbegierigen Vorschulkinder zu einem Besuch kommen dürfen.

Bei der Vorbereitung des Ausflugs kamen noch viele weitere Fragen wie z.B.:

Wie breit ist der größte Besen?

Gibt es auch Schneepflugfahrerinnen?

Wie kommt das Salz in den Schneepflug?

Machen die Männer im Bauhof auch einen Morgenkreis? J

Gemeinsam die Energiewende voranbringen

von Carolina Maria Fesl

In Deutschland verbrauchen die 25 bis 30 Mio. veralteten Heizungsumwälz-pumpen mit 15,6 Mrd. Kilowattstunden so viel Strom wie der gesamte Bahnverkehr in Deutschland.

Heizungspumpen gehören in vielen Wohngebäuden zu den größten Stromverbrauchern.

Eine alte Heizungspumpe verursacht Kosten bis zu 180 Euro im Jahr. Abhängig vom Haushalt können das bis zu 20 Prozent der Kosten für den gesamten Haushaltsstrom sein.

 Ein Pumpentausch ist für ca. 300 Euro möglich und lohnt sich bei einer Lebensdauer von 15 bis 20 Jahren bereits nach drei bis fünf Jahren.

Die Investitionen in unser Trinkwasser gehen weiter: Kranzlweg und VDK-Straße in 2020

von Carolina Maria Fesl

Die Stadt wird voraussichtlich im Mai / Juni die Trinkwasserleitungen im unteren Teil des Kranzlwegs und in der VDK-Straße erneuern. In diesem Zuge verlegen wir auch Leerrohre für Glasfaser bis an die Grundstücksgrenze oder auf Wunsch der Eigentümer bis ins Haus.
Die Hausanschlüsse für Wasser und Glasfaser sind (auf dem privaten Grundstück) von den Grundstückseigentümern zu bezahlen.

Bitte wenden Sie sich an das städtische Bauamt, Lothar Ilg (Tel.: 08551 - 588 140) bei Fragen und zur Abstimmung von Details.