März 2017 - Stadt Freyung

Freyung erhält Zuschlag für die Gartenschau „Natur in der Stadt 2022“

Freyung erhält Zuschlag für die Gartenschau „Natur in der Stadt 2022“

Freyung im Bayerischen Wald darf sich über den Zuschlag für die kleine Gartenschau „Natur in der Stadt 2022“ freuen. Das gab Staatsministerin Ulrike Scharf am 03. März 2017 bekannt. Die Stadt hat den Zuschlag bekommen im Jahre 2022 die regionale Gartenschau „Natur in der Stadt“ auszurichten. „Für Freyung und die gesamte Region ist das eine tolle Nachricht. Die Stadt bekommt einen großen städtebaulichen Impuls – und der Bayerische Wald insgesamt die Chance, sich als hoch attraktiver Raum für Urlaubsgäste und Bevölkerung noch bekannter zu machen“, freut sich der Freyunger Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich. Am Donnerstag, den 16. Februar hatte ein 19-köpfiges Gremium die Bewerberstadt Freyung besucht und sich einen Eindruck über das eingereichte Konzept sowie über die für die Gartenschau vorgesehenen Flächen verschafft. Im Rahmen dieser Begehung bereitete die Freyunger Bevölkerung dem Beratergremium einen herzlichen und musikalischen Empfang. „Mia san Gartenschau“ hallte es über den Freyunger Stadtplatz. Die Freyunger sollten Recht behalten. Am 03. März erhielt die Stadtspitze die erfreuliche Nachricht, dass 2022 die Gartenschau auf dem Freyunger „Geyersberg“ stattfinden wird. Freyung setzte sich damit gegen die Städte Bad Reichenhall und Tirschenreuth durch.

Weiterlesen
 
 
1
Zum Seitenanfang