Dezember 2020 - Stadt Freyung

Serviceinfos der Freyunger Firmen

Ab heute ist es soweit - zahlreiche Firmen müssen in den Lockdown-Modus gehen. Die meisten Betriebe sind aber weiterhin erreichbar, liefern aus oder tauschen um. Mit der beigefügten Übersicht wollen wir Euch Kontaktmöglichkeiten und weitere Infos liefern.

Unsere Bitte: Meldet Euch - wir sind für Euch da! Ihr könnt auch auf www.freYscheine.de oder auf www.werbegemeinschaft.de/freygeld Gutscheine/FreYgeld online kaufen.

Weiterlesen

Stadt besorgt FFP2-Masken

 

Stadt besorgt FFP2-Masken und gibt sie zum Selbstkostenpreis von 2,20 Euro / Stück inkl MwSt. ab

Seit dieser Woche können unter Tel.: 08551-588137 oder 588111 zertifizierte FFP2-Masken bei der Stadt in haushaltsüblichen Mengen bezogen werden. Die Masken können entweder abgeholt werden (bitte Kaufpreis abgezählt dabeihaben) oder wir senden die Masken auch per Post zu.

Weiterlesen

Rathaus und alle zugehörigen städtischen Einrichtungen geschlossen – Notdienst eingerichtet

 

Das Freyunger Rathaus sowie alle zugehörigen städtischen Einrichtungen sind in der Zeit vom 24.12.2020 bis einschließlich 10.01.2021 geschlossen.

Das Standesamt ist aber für dringende Angelegenheiten täglich von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet und telefonisch unter der Nummer 08551/588-115 erreichbar. An Heiligabend und Silvester ist das Standesamt ebenfalls geschlossen.

Die Tourist-Info ist vom 23.12.2020 bis einschließlich 10.01.2021 geschlossen.

Für den Bauhof, das Wasserwerk und das Klärwerk wird jeweils ein Notdienst eingerichtet. Die Bevölkerung wird gebeten, dies zu beachten und dringende Angelegenheiten möglichst noch vor Weihnachten zu erledigen.

Weiterlesen

Maximale Transparenz beim Mobilfunkausbau

Im Rahmen der Stadtratssitzung am Montag dieser Woche hat Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich darüber informiert, dass neuer Sendemasten im Stadtgebiet gebaut werden soll, ein weiterer soll auf LTE umgerüstet werden. Er berichtete dem Stadtrat über die Vorhaben. Auf der Grundlage des „Mobilfunkpakt Bayern“ hat die Stadt die Möglichkeit binnen 30 Tagen einen Dialogprozess mit dem Mobilfunkbetreiber zu beginnen um einen möglichst geeigneten Standort zu finden. Am Freitag wird der Freyunger Stadtrat über eine aktive Mitwirkung an der Standortsuche bei neuen Mobilfunkmasten beraten. „Mir liegt viel daran, dass alle Vorhaben frühzeitig öffentlich kommuniziert werden, sodass die Bevölkerung eine Chance zur Mitwirkung hat“, unterstrich Bürgermeister Heinrich.
Weiterlesen

Am Stadtplatz entstehen Gastronomie und Sozialwohnungen

Freyung. In nichtöffentlicher Sitzung hat der Freyunger Stadtrat am Montag beschlossen, die Immobilie Stadtplatz 20, das sogenannte „Schuster-Haus“ käuflich zu erwerben. Im Erdgeschoss soll im Jahr 2021 ein neues gastronomisches Angebot entstehen.

Wie Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich in einer Pressemitteilung mitteilt, plane die Stadt Freyung das Gebäude schrittweise zu sanieren. In den oberen beiden Stockwerken werden auch in Zukunft Wohnungen vermietet. In einem ersten Schritt sollen im zweiten Obergeschoss eine oder zwei Sozialwohnungen geschaffen und vermietet werden. Im Erdgeschoss wird der Freyunger Gastronom Walter Eckmüller im Sommer nächsten Jahres ein neues gastronomisches Angebot eröffnen. Wie er ausdrücklich betont gehe es ihm um „die Abrundung des bestehenden Angebots“. „Wir planen ein Konzept, das insbesondere in den Abendstunden für Junge und Junggebliebene eine neue Anlaufstelle schafft“, so Eckmüller.

Durch den Erwerb des ortsbildprägenden Gebäudes am südlichen Eingang des Freyunger Stadtplatzes möchte der Stadtrat einen weiteren Schritt hin zur Aufwertung des Ortsbildes gehen. Weiterhin begrüßte das Gremium den Vorschlag der Verwaltung, zusätzlichen sozialen Wohnungsraum im Stadtzentrum zu schaffen und einen Beitrag dazu zu leisten, dass die Wohnungsnutzung im Stadtkern weiter ausgebaut wird. „Der langfristige Pachtvertrag mit Herrn Eckmüller wurde im Stadtrat ebenso begrüßt“, so Heinrich.

Weiterlesen
 
 
1
Zum Seitenanfang