Juni 2021 - Stadt Freyung

Das Projekt DeinHaus 4.0 sucht Testhaushalte für Studie

Gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege erforscht das Projektteam von DeinHaus 4.0, inwieweit ein längeres Leben zuhause mithilfe technischer Lösungen ermöglicht werden kann. Im Rahmen einer ca. 9-monatigen Studie wird eine Auswahl solcher digitalen Techniken kostenlos in Testhaushalten ohne Umbaumaßnahmen installiert. Gesucht werden hierfür Personen, die 65 Jahre oder älter sind, einen anfänglichen Pflege- oder Unterstützungsbedarf haben (ein Pflegegrad ist jedoch nicht notwendig) und alleine oder mit einer unterstützenden Person im Raum Niederbayern leben. Bewerben Sie sich jetzt! Das Bewerbungsformular und weitere Informationen zur Studie sind unter folgendem Link abrufbar: www.deinhaus4-0.de/bewerben.
Weiterlesen

Grundschule Freyung sät fleißig

Auch die Grundschule hat die Samentütchen für die Bayerische Landesgartenschau Freyung 2023 ausgesät. Die Schüler haben an einigen Bereichen gesät und hoffen natürlich, dass es bald richtig bunt und "blumig" wird !
Weiterlesen

2021 wieder Ferienjobs im Bauhof und Klärwerk der Stadt Freyung zu vergeben

Die Stadt Freyung bietet für Schüler und Studenten auch im Jahr 2021 wieder Ferienjobs im Bauhof und der Kläranlage an. Jugendliche ab 16 Jahren, die sich in den Ferien etwas Geld verdienen möchten, die motiviert und körperlich belastbar sind, gerne im Freien arbeiten und einen Einblick in den Betriebsablauf des Bauhofes oder der Kläranlage und deren vielfältige Aufgaben bekommen wollen, können sich in den Ferien für mindestens zwei Wochen bei der Stadtverwaltung bewerben.


Ferienjobs sind zu folgenden Zeiten möglich:


02.08. – 10.09.2021 (Sommerferien)


Kurzbewerbungen mit Lebenslauf sowie Angabe des gewünschten Zeitraumes (gerne auch per Mail) bitte an:


Stadt Freyung
Rathausplatz 1
94078 Freyung


Nähere Auskünfte erteilt Frau Obermüller, Tel. 08551/588 – 121, obermueller@freyung.de .


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

Weiterlesen

Fräs- und Asphaltierungsarbeiten Freyung - An alle Anlieger der VdK-Straße und Schönbrunner Str.

Von Mittwoch, den 09.06.2021 ab 7.00 Uhr bis einschließlich Donnerstag, den 10.06.2021 werden die Fräsarbeiten durchgeführt, sowie Schadstellen ca. 10 cm tief gefräst (Parkverbot im gesamten Baustellenbereich).


Am Freitag, den 11.06.2021 werden die Schadstellen unter Vollsperrung asphaltiert, so dass am Wochenende die Fahrbahn auf eigene Gefahr wieder begehbar bzw. befahrbar ist. (Achtung Fräskanten, Achtung Schleudergefahr!).


Am Dienstag, den 15.06.2021 wird die gefräste Fläche gereinigt. Am Dienstag, den 15.06.2021 werden die Asphaltierungsarbeiten (gesamte Fahrbahn) unter Vollsperrung durchgeführt. Zuvor wird Haftkleber ab ca. 6.30 Uhr auf die Fahrbahn aufgebracht, somit ist das Befahren des gesamten Baubereiches nicht möglich. (Parkverbot im gesamten Baustellenbereich)


Während dieser Arbeiten ist der Baubereich und die daran angrenzenden Grundstücke nur fußläufig erreichbar. Ein Befahren ist nicht mehr möglich. Das BETRETEN der Fahrbahn ist zu vermeiden! (Haftkleber verschmutzt sonst Kleidung, Schuhe, Wege, usw.).


Am Mittwoch und Donnerstag, den 18.06.2021 und 19.06.2021 wird die gesamte Fläche gekehrt und es finden Nacharbeiten statt.
Aufgrund dessen bitten wir Sie Ihre KFZ außerhalb des Baustellenbereiches abzustellen solange die Arbeiten im Straßenbereich stattfinden.


Der zuvor beschriebene Bauablauf kann nur bei entsprechend guter Witterung eingehalten werden. Schlechte Witterungsbedingungen können den Ablauf stören bzw. verzögern.

Weiterlesen

Niederbayerisches Verwaltungsgericht kommt - nach Freyung!

Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich: auf das Wort des Ministerpräsidenten ist Verlass!

 

Mit Begeisterung hat der Freyunger Bürgermeister auf die Mitteilung reagiert, dass das Verwaltungsgericht für Niederbayern nun doch in der Kreisstadt Freyung umgesetzt wird. „Für mich war immer klar: wenn ein Bayerischer Ministerpräsident eine Zusage trifft, kann man sich darauf verlassen. Dies hat sich nun eindrucksvoll bewahrheitet. Ich danke Dr. Markus Söder für seine Durchsetzungsfähigkeit und Unterstützung unserer Stadt. Dass alle Verwaltungsstreitsachen in Niederbayern zukünftig in unserer Stadt verhandelt werden adelt Freyung in besonderer Weise“, so Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich.

 

Dass offenbar auch Grafenau mit 10 bis 15 zusätzlichen Stellen und eine große Investition bedacht wird, freut Heinrich sehr: „Meine Gratulation an die Nachbarstadt! Jede Behördenverlagerung in unserem Landkreis ist ein Gewinn. Es freut mich, dass die Bärenstadt ebenfalls unterstützt wird“, unterstreicht Heinrich.

Weiterlesen
zurück
 
12
Zum Seitenanfang