Aktuelles - Stadt Freyung

Parkdeck Krankenhausstraße/Bahnhofstraße

 

Ab 01.01.2019 wurde die Zahl der dauervermieteten Stellplätze auf 33 reduziert. Dadurch kann eine größere Anzahl von Kurzzeitparkplätzen für den Besucherverkehr zur Verfügung gestellt werden. Für die Anmietung der Dauerstellplätze wird den Bewohnern, Mietern und Nutzern der Schraml-Passage ein Vorrecht eingeräumt. Sollte die sonstige Nachfrage die Zahl der zur Verfügung stehenden Dauerstellplätze übersteigen, werden diese per Losverfahren vergeben. Wir weisen darauf hin, dass sich alle Interessenten bzw. Dauermieter bitte bis spätestens 13.11.2020 bei der Stadtverwaltung Freyung, Frau Lucksch unter Tel. 08551/588-123 oder lucksch@freyung.de melden können.

Die Verlosung wird am 27.11.2020 um 10 Uhr im Tagungsraum des Kurhauses stattfinden.

Weiterlesen

Wanderwegumleitung am Stausee Freyung aufgehoben

 
Aufgrund von starkem Borkenkäferbefall musste der Wanderweg Buchberger Leite im Bereich Stausee auf die gegenüberliegende Seite des Sees verlegt werden.
Diese Umleitung ist ab Donnerstag, 1. Oktober wieder aufgehoben. Der Weg selbst ist aufgrund der Baumfällarbeiten derzeit noch aufgeweicht.
Weiterlesen

Wegen Baumfällarbeiten Wanderwegumleitung am Stausee Freyung

 
Aufgrund von starkem Borkenkäferbefall muss ab sofort bis Ende kommender Woche der Wanderweg Buchberger Leite im Bereich Stausee auf die gegenüberliegende Seite des Sees verlegt werden. Diese Umleitung ist in beiden Richtungen vom Wanderparkplatz bis zur Wanderbrücke unterhalb der Staumauer gut beschildert.
Weiterlesen

Apfelbaumaktion der Stadt Freyung 2020

Erste Früchte der Apfelbaumaktion

Die Bäume aus der letztjährigen „Apfelbaumaktion“ der Stadt Freyung tragen heuer bereits ihre ersten Früchte. Und dieses Konzept möchte von der Stadt fortgeführt werden, indem die Initiative weiterhin „Alte Sorten erhalten“ lautet.

Jeder Freyunger Bürger, der auch gerne einen Apfelbaum in seinem Garten haben möchte, wie ihn schon unsere Vorfahren gekannt haben, kann sich bis zu zwei Gutscheine für je fünfzehn Euro ausstellen lassen. Dafür bekommt man dann pro Gutschein einen Baum für den eigenen Garten, abzuholen in der Baumschule Frömel in Sonndorf.

„Der Aufruf richtet sich natürlich in erster Linie an neue Interessenten, welche im letzten Jahr noch nicht von der Aktion profitiert haben“, unterstreicht Bürgermeister Dr. Olaf Heinrich. „Die sehr große Nachfrage nach den Gutscheinen aus dem letzten Jahr hat gezeigt, dass eine Fortführung des Formats gewünscht wird. Wenn auch die Auswahl an Äpfeln in den Auslagen der Supermärkte groß zu sein scheint – in allen Größen und Farben, mit süßem oder saurem Geschmack, mit glänzender oder matter Haut – so ist diese Vielfalt meist doch nicht so groß wie erwartet. Gerade die alten Sorten bieten für Allergiker immer wieder die Möglichkeit trotzdem in den Genuss eines Apfels kommen zu können“, so Heinrich.

Die Stadt Freyung möchte auch dieses Jahr wieder in Vergessenheit geratene Sorten in die Privatgärten der Freyunger Bürger zurückholen und somit einen weiteren Beitrag zur Artenvielfalt leisten. Hierzu sind die selbstgezogenen Obstbäume der Baumschule Frömel geradezu prädestiniert, da sie an das Freyunger Klima ja bereits gewöhnt sind.

Ab sofort, bis das diesjährige Kontingent von 100 Bäumen aufgebraucht ist, können Personen mit Wohnsitz in Freyung im Rathaus für den Eigenanteil von 15 Euro pro Baum einen Gutschein erwerben (Stadtkasse, Ebene 6). Gegen die Vorlage dieses Gutscheins erhält man in der Baumschule Frömel, Baumschulweg 4 in Sonndorf einen Apfelbaum nach Wahl (Stammhöhe 130cm, Stammumfang 8/10 cm). Zur Verfügung stehen verschiedenste „alte“ Sorten wie z.B.: Berlepsch, Roter Boskoop, Gravensteiner, James Grieve, Jonathan, Kaiser Wilhelm, Kronprinz Rudolf, Winterrambur, usw. zur Auswahl (solange der Vorrat reicht).

Wichtig: Der Gutschein enthält nur den Baum inkl. Pflanzcontainer. Sollten zusätzliche Leistungen (Pflanzzubehör, Lieferung, Pflanzservice o.ä) benötigt werden, kann dies auf eigene Kosten mit der Baumschule vereinbart werden. Infos: 08551/588-166 oder per Mail unter konversionsmanager@freyung.de

Weiterlesen

Saisonende im Freyunger Freibad

Nachdem es am Donnerstag erhebliche technische Probleme in der Absorberanlage (Solaranlage) im Freyunger Freibad gegeben hatte und ein Wasserverlust in Höhe von rund 150.000 I am Tag zu verzeichnen war, musste das Freyunger Freibad am Freitag geschlossen werden. Am Freitag waren Fachfirmen vor Ort. Eine erste Fehleranalyse ergab, dass eine kurzfristige Reparatur der Schäden nicht realistisch ist.

„Aus diesem Grund müssen wir leider die Freibadsaison 2020 mit dem heutigen Tag für beendet erklären. In den nächsten Tagen und Wochen wird unser Ziel sein, die Schäden und technischen Probleme genauer zu untersuchen und wenn möglich zu beheben", erläutert der Leiter der Freyunger Touristinfo Christian Kilger.

Der Technische Leiter des städtischen Bauamtes, Lothar Ilg, weist weiter darauf hin, dass das Freibad Freyung seit dem Jahr 1965 in Betrieb sei. In den vergangenen Jahren habe man immer wieder die ohnehin sehr alte Technik durch Reparaturen am Laufen gehalten. Inwieweit dies erneut möglich sei, würden die Überprüfungen der nächsten Tage und Wochen zeigen. „Es ist in meinen Augen völlig offen, ob das Bad in der bisherigen Form noch einmal aufgesperrt werden kann. Womöglich muss über eine Generalsanierung nachgedacht werden", so der Technische Leiter des Bauamtes der Stadt Freyung.

 

 Dr. Olaf Heinrich

1. Bürgermeister

Stadt Freyung

 

Weiterlesen

Hauptleitungsarbeiten

Wegen Hauptleitungsarbeiten steht am kommenden Montag, 24.08.2020 ab 13:00 Uhr bis voraussichtlich 16:00 Uhr in folgenden Straßen kein Wasser zur Verfügung.

-Abteistraße

-Kranzlweg

-Kolpingstraße

-Pfarrersteig

-Prälat-Leutgeb-Straße

 

Nachtrag:

Am kommenden Dienstag, 25.08.2020 steht zwischen 08:30 Uhr - 12:00 Uhr kein Wasser in der Lusenstraße zur Verfügung, da unser Wasserwerk Arbeiten an den Wasserleitungen zu erledigen hat.

 

Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis.

 

Weiterlesen

Hier werden die Schulkinder „rausgeworfen“

Abschied bei den Woidschratzln im Waldkindergarten – Auch langjährige Elternbeirätin verabschiedet

Es hat sich einiges getan in der letzten Woche im Freyunger Waldkindergarten. Einige Kinder kommen im Herbst nun in die Schule. Gemeinsam mit Förster Johannes Riepl pflanzten sie eine kleine Tanne, die symbolisch für das Kindergartenjahr 2019/2020 und seine Schulanfänger wachsen soll. So wie sich der Baum nun neu verwurzelt, sollen auch die Kinder in der Schuleneue Wurzeln schlagen können.

An ihrem allerletzten Kindergartentag wurden die Vorschüler nochmal richtig gefeiert. Es gab Kuchen und Saft für alle, die Portfolio-Ordner wurden zusammen mit Geschenken überreicht. Auch die Mitarbeiterin Anna Prodanovic wurde verabschiedet. Sie hatte den Kindergarten während des letzten Jahres als Teilnehmerin des Bundesfreiwilligendienstes großartig unterstützt.

Und auch für die langjährige Elternbeirätin Melanie Reitmaier ging mit dem letzten Kindergartentag ihres Sohnes erst einmal eine besondere Zeit zu Ende. Das Team und der verbleibende Elternbeirat dankten für die wunderbare Zusammenarbeit.


Höhepunkt des Tages war aber natürlich das „Rausschmeißen“ der Schulkinder. Mit dem Spruch „Eins, zwei, drei, deine Kindergartenzeit ist jetzt vorbei!“wurden sie am Ende vom Kindergartenpersonal aus dem Kindergarten hinaus und zugleich hinein in neue Herausforderungen
und eine tolle Zeit als Schulkind geschickt und dabei von den übrigen Schratzln und allen Eltern beklatscht. Das Team des Waldkindergartens
unter der Leitung von Pia Meier wünschte allen noch eine schöneSommerzeitundeinen guten Start ins neue Kindergarten/Schuljahr.

 

Weiterlesen

Freibad ab Freitag, 24.07.20 wieder geöffnet

Das Freibad Freyung ist nach der krankheitsbedingten Unterbrechung ab Freitag, den 24.07.20 wieder täglich von 13.00 - 19.00 Uhr geöffnet.
Weiterlesen

Freibad geschlossen!

 
Das Freyunger Freibad bleibt mindestens für die nächsten 3 Tage geschlossen. Leider ist unser Stammpersonal sowie das Ersatzpersonal unerwartet erkrankt. Sobald das Freibad wieder geöffnet wird, geben wir dies bekannt.
Vielen Dank für Ihr Verständnis
Weiterlesen

Wasserrohrbruch in Ahornöd

 
Im Bereich Ahornöd, Goldener Steig, Speltenbach, Steinberg ist aktuell ein Wasserrohrbruch. Das Wasserwerk arbeitet daran, den Schaden so schnell wie möglich zu beseitigen.
Weiterlesen
 
weiter
1234567
Zum Seitenanfang